· 

Kangatraining Allgäu mit Andrea Weiß

Heute besuchen wir Andrea Weiß von

und freuen uns schon unglaublich darauf! Wir möchten Andrea unbedingt näher kennen lernen, herausfinden wie sie zu ihrer Passion kam und natürlich auch ein bisschen ins Schwitzen geraten...

 

RoSa:

Die Möglichkeiten, Kind und Sport zu vereinen, sind sehr begrenzt. Du hast das geschafft, in einer wunderbaren Art und Weise. Wie bist Du auf diese Idee gekommen?

 

Andrea:

„Nach der Geburt meines ersten Kindes verspürte ich den Wunsch, wieder mehr Sport in meinen Alltag zu integrieren. Allerdings gestaltete sich das als sehr schwierig, denn in meiner Umgebung gab es keine Möglichkeiten, Kind und Sport zu vereinen. Mein Mann brachte mich dann auf die Idee, dieses Projekt selber umzusetzen, denn KangaTraining erwies sich zu diesem Zeitpunkt als Marktlücke hier im Allgäuer Raum. Gesagt, getan begann ich so die Ausbildung in Wien zur Kangatrainerin und habe dieses bis heute nie bereut!"

 

RoSa:

Wie können wir uns Deinen Alltag als Mama und Kangaatrainerin genau vorstellen?

 

Andrea:

*lacht*

„Mein Büro erledige ich, wenn meine Kinder im Bett sind und ich noch genügend Energie dafür übrighabe. Bei den Choreografien für die Kangastunden ist es anders, da kann ich meine Jungs mit einbinden und so entsteht nicht nur eine neue Schrittfolge, sondern auch gemeinsame, wertvolle Zeit mit ihnen. Der Spaß kommt dabei auch garantiert nicht zu kurz. Generell stelle ich meinen Haushalt hinten an. Denn an erster Stelle steht immer meine Familie!"

 

RoSa:

Was macht Dir an deinem Beruf am meisten Spaß? Was erfüllt Dich dabei?

 

Andrea:

„Vor allem der Kontakt zu den Mamas und ihren Kindern. Seit der Geburt meines zweiten Sohnes brennt der Wunsch in mir, Hebamme zu werden. Leider lässt sich das aufgrund unserer familiären Situation so nicht umsetzen. Da bietet mir mein Kangatraining eine wunderbare Alternative dazu, hier kann ich mein Wissen an Mamas weiter geben, die Trageberatung mit einbeziehen und bei Bedarf an Fachfrauen verweisen."

 

RoSa:

Ab wieviel Monaten empfiehlst du den Beginn mit Deinem Kangaatraining? Sollten die Mamis hier spezielle Voraussetzungen mitbringen?

 

Andrea:

„Frühestens ab dem dritten Monat des Kindes, lieber noch nach der abgeschlossenen Rückbildung der Mama."

 

RoSa:

Dein Angebot ist sehr vielfältig. Von Kanga Burn, PreKanga, Kanga Trail und Reactive Kanga ist für jeden etwas dabei! Woher weiß ich als Mama, welcher Kurs der richtige für mich ist?

 

Andrea:

„PreKanga ist das Workout in der Schwangerschaft, Kangatraining für Mamas mit Baby, Kanga Burn wenn die Kinder mindestens 1 Jahr alt sind. Trail und Reaktiv binde ich derzeit in die normalen Kangakurse mit ein. Wer trotzdem nicht weiß, was zu einem passt, darf mich gerne kontaktieren."

 

RoSa:

Du bist jeden Tag sehr aktiv und gefordert. Was machst Du selber um abzuschalten, wenn Du nicht gerade Kurse gibst? Gibt es eine heimliche Leidenschaft?

 

Andrea:

*lacht wieder*

„Ja, so etwas gibt es tatsächlich, ich backe leidenschaftlich gerne unser Brot selber! Generell versuche ich, in meinen Alltag immer wieder kleine Ruhepausen zu integrieren. Drei Mal am Tag genieße ich eine Tasse Kaffee und in dieser Zeit gönnen mir meine Jungs auch diese Ruhe. Sie wissen inzwischen, wie wichtig es ist, dass auch Mamas eine kurze Auszeit benötigen. Zudem versuchen wir, die Wochenenden so gut es geht, arbeitsfrei zu halten um viel gemeinsame Familienzeit zu haben. Daraus schöpfen wir alle unheimlich viel Kraft!"

 

RoSa:

Für welche drei Dinge im Leben bist Du am dankbarsten?

 

Andrea:

„Für meine Familie, Gesundheit und unser schönes Allgäu!"

 

 

Vielen Dank, liebe Andrea, für das wunderbare, emotionale Interview und die tolle, lehrreiche Stunde bei dir! Wir hatten so viel Spaß und konnten sehr viel von dir mitnehmen. Wir wünschen Dir für deine Zukunft alles Gute und weiterhin so viel Leidenschaft dafür!

 

Bleib so wie Du bist, denn Du hast dein Herz definitiv am rechten Fleck!

 

Liebe Mamas (und Papas), bei Andrea könnt ihr nicht nur Eure überschüssigen Babypfunde verlieren, sondern bekommt auch noch ganz viel Herzlichkeit und Unterstützung auf dem Weg als Eltern mit!

 

Wer neugierig geworden ist, drückt gerne hier um mehr Infos zu erhalten.

Kangatraining Allgäu mit Andrea Weiß
Sabrina Völk, Andrea Weiß, Romina Rietzler