alpe schönesreuth

Alpe Schönesreut Immenstadt mit Spielplatz und Einkehrmöglichkeit
Bildquelle/Urheber Otto Burlefinger

In der Kürze liegt die Würze:

Kinderwagentauglich, da geteerter Weg

Gehzeit 20 Minuten

nicht mit Auto befahrbar

Für alle Altersklassen geeignet

Wunderschöner Weg mit Blick auf Alpsee

Kleine, leckere Speisekarte mit Kuchen und Brotzeit

Gut einsehbarer Spielplatz

Wickelmöglichkeit vorhanden

Öffnungszeiten: ab 01.05. bis voraussichtlich 31.10.  immer von 10 Uhr bis 19 Uhr. Montag Ruhetag!

Adresse: Alpe Schönesreuth, Otto Burlefinger, Trieblings 10, 87509 Immenstadt


Wandern mit Kindern mit Blick auf den Alpsee

Geparkt wird in Trieblings – ein Ort mit 5 Häusern, einer Kapelle und einem Schotterparkplatz. Der Parkplatz ist nicht allzu groß, aber in so einem kleinen Dorf kann man noch getrost am Straßenrand oder Feldrand parken, ohne gleich einen Strafzettel zu bekommen.


Der Weg beginnt direkt am Parkplatz mit einem Schild der Alpe und einem Wegepfeil in die richtige Richtung – es ist nicht zu verfehlen, insbesondere wenn man ja auch schon Trieblings gefunden hat.

Gelaufen wird auf einer geteerten Straße, deshalb durchaus kinderwagentrauglich, aber etwas „steiler“. Es geht etwas nach oben, um genau zu sein auf 815 m. Ja das ist nicht hoch, da es aber nur 20 Minuten Gehzeit sind, legt man diese Meter in relativ kurzer Zeit zurück. Nicht mit Kindern versteht sich, da dauert es natürlich länger.

 

Angetrieben vom schönem Alpsee, den man fast während der ganzen Wanderung erblicken kann, kommt man leicht zum Ziel. Die Kinder sind den kompletten Weg ohne Probleme gelaufen, hier ein Spiel „wer entdeckt das größte Boot auf dem See“ und da eine Ablenkung: „wer pflückt Mama einen Blumenstrauß am Wegesrand“ und die Strecke ist in friedlicher Familienidylle zurückgelegt.


Die Alpe selber ist sehr gemütlich und lädt zum draußen sitzen ein, die Inhaber sind sehr freundlich und es gibt eine kleine Speisekarte mit leckeren Kuchen und einer kleinen Brotzeit. Wir genießen den Kuchen, der nur zu empfehlen ist, während unsere Kinder auf dem Spielplatz mit Schiffschaukel, normaler Schaukel, kleinem Klettergerüst und einem Sandkasten spielen. Nebenan grasen friedlich die ca. 100 Rinder und die Kuh Berta. Hühner und Gänse sowie der Kater Done (Anton) und die junge Hundedame Bella runden das Gesamtbild perfekt ab. So muss es sein, wir sitzen nach der Wanderung bei Kaffee und Kuchen und die Kinder spielen voller Freude. RoSa Land im Hüttenparadies!


Von der Terrasse aus hat man einen herrlichen Blick auf die Kinder sowie auf den glitzernden Alpsee, den Kaffee in der Hand und die Entspannung ist perfekt. Die Preise der Karte sind absolut vertretbar und die Alpe erhält damit einen weiteren Pluspunkt.

Hütte mit Spielplatz für Kinder

Fazit: Ein sehr schöner Ausflug, den man aufgrund der relativen kurzen Aufstiegszeit auch erst nachmittags beginnen kann. Sehr zum Nachmachen zu empfehlen!