Wasserweg

Wasserweg Durach
Erlebnisweg / Ausflug im Allgäu mit Kindern

In der Kürze liegt die Würze:

Kinderwagentauglich

viele Spielstationen in der Natur

kein Kostenfaktor – sogar der Parkplatz ist kostenlos

Länge ca. 2 km

Adresse/Parken: Vorwaldstr. 5, 87471 Durach


Wasserweg am Bach in Durach

Wasser, Natur, Matsch und Dreck – wir kommen!!

 

Rein in die Klamotten, die selbstverständlich dreckig werden dürfen und auf geht’s zum Naturspielplatz Wasserweg…

 

Der offizielle Parkplatz ist die Grundschule in Durach (Vorwaldstaße 5). Von hier aus geht’s am Feuerwehrhaus vorbei Richtung Wasserweg. Einfach den Schildern folgen!

 

Bis zum Wasserweg selber dauert es ca. 20 Minuten. Falls man sich diesen Weg sparen möchte und einen etwas abenteuerlicheren Weg sucht, empfehlen wir an der Bushaltestelle „Halde“ zu parken (alte Landstraße komplett hoch) und den Tobel Weg zu nehmen. Von hier aus ist man in ca. 5 Minuten am Wasserweg. 

Ausflug zum Wasserweg Durach mit Kindern

Aber Achtung, wer diesen Weg nimmt, darf keinen Kinderwagen dabeihaben. Dies ist nur ab Parkplatz Grundschule möglich. Eine weitere Parkalternative wäre auch die Gaststätte „Waldschenke“. Von hier aus kann man den Tobelweg sozusagen von rückwärts beginnen. 

Und nun zum eigentlichen Erlebnis!

 

Der Waldweg zieht sich entlang des Baches Durach und wartet mit so vielen tollen Spielstationen auf. Es beginnt mit einem Nervenkitzel über die schmale Hängebrücke über den tiefen Abgrund, geht weiter mit vielen Abzweigungen zu Schöpfrohren und Baumstämmen, die nur darauf warten, zu einem Tipi aufgebaut zu werden.

 

Weiter über die Floriansbrücke zu Hängematten, Rutschen und Spinnennetzen. Aufgepasst, der Schwungteller über den Baumwurzeln bekommt viel mehr Power, wenn ihr von ganz oben am Baum loslegt!

 

Für die lange und steile Rutsche sind selbst wir Erwachsenen noch nicht zu groß und kommen hier auch dem „Kind sein Feeling“ wieder ganz nah. Natürlich auch auf dem Schwungteller!

 

Rutsche im Wald für Kinder

Die Kinder können durch die gut verteilen Stationen immer wieder leicht zum Weiterlaufen animiert werden, wartet doch hinter jedem Baum, hinter jedem Ast eventuell ein weiteres Abenteuer und eine weitere Möglichkeit, seiner Fantasie keine Grenzen zu setzten. Sei es das selber gebastelte Boot, das zu Wasser gelassen wird oder die nassen Steine, die zu Kunstwerken gestapelt werden, alles ist hier möglich! 

 

Gegenüber der kleinen Rutsche und der Hängematte können die Kinder sich auf den Pfad der Neuenburger Linie machen und die Überreste der Burg Neuenburg bestaunen. Der Weg dort hinauf dauert ca. 5 min und ist nur zu Fuß und ohne Kinderwagen zu bewältigen.

 

Überall des Weges entlang befinden sich kleine „Lerntafeln“. Wer zwischen Spiel und Faszination noch Zeit hat, kann viel über die Entstehung des Tobels und den einzelnen Baum- und Straucharten viel lernen. 

 

Und für alle hungrigen Wald und Wasserabenteurer wartet am Ende des Weges die Gaststätte „Waldschenke“.

 

Wie viel Zeit man für diesen Ausflug einplanen muss, liegt an Euch und an Euren Kindern. Man kann den Weg in ca. 45 Minuten laufen oder einen Tagesausflug draus machen. Wir empfehlen eher ganz viel Zeit mitzubringen. Der Weg ist es auf jeden Fall wert und wird euch mit zahlreichen Eindrücken und der wunderschönen Natur drum herum belohnen.

Kinder am Wasserweg Durach